Cafe Arranca! - Freiraumcafe der iL

So., 21. Mai 2017 ab 19:00 Uhr im ASV Jungbusch (Beilstr. 12, Hinterhaus)

Nachdem unser Freiraumcafe letzten Monat bedauerlicherweise ausfallen musste, geht´s im Mai dafür mit einem spannenden Vortrag zur aktuellen Situation in der Türkei aus einer subjektiven, betroffenen Sicht weiter. Tebessüm Yilmaz erzählt über die Repression und Schließung von Universitäten, über ihre Rolle als Ph.D. und ihre persönliche, politische Arbeit in der Türkei bis zum jetzigen Moment in Deutschland: Tebessüm Yilmaz war eine Ph.D.-Kandidatin an der Universität von Istanbul im Institut für Politikwissenschaft. Sie arbeitete an ihrer Ph.D. "State Violence Against Kurds in Turkey Through Collective Memory". Darüber hinaus ist sie ein aktives Mitglied des Solidaritätskommitees "Academics for Peace“, sowie aktives Mitglied der " Women's Initiative for Peace“ und "Solidarity Network for Detained Students“. Nachdem sie eine Petition unterschrieb, wurde sie gezwungen ihr Studium an der Universität von Istanbul als Ph.D.-Kandidatin abzubrechen. Im Moment ist sie als Masterstudentin an der Universität von Tübingen am Institut für Ethnologie eingeschrieben, worüber sie ein Stipendium der Rosa-Luxemburg Stiftung bezieht.

Der Vortrag wird in englischer Sprache gehalten; bei Bedarf stellen wir eine Übersetzung. Als diesmaliges Gericht kochen wir für euch Rotkrautburger mit bunten Salat gegen Selbstkostenpreis. Essen gibt es ab 19:00 Uhr, der Vortrag wird um ca. 20:00 Uhr beginnen. Bis dahin!